Lena Anderson: Tick-Tack

Auf die schwedische Autorin und Illustratorin Lena Anderson bin ich durch das dicke, fette Empfehlungsbuch „1001 Kinder- und Jugendbücher – Lies uns, bevor Du erwachsen bist!“ aufmerksam geworden, das ich vor ein paar Jahren angeschafft habe und das mich auf so manches richtig schöne Kinder- und Bilderbuch aufmerksam geworden bin. Continue reading Lena Anderson: Tick-Tack

Anarchie im Kinderzimmer: Eins – Zwei – Drei – Tier

Als wir dieses kleine gelbe Pappbilderbuch geschenkt bekommen haben, hat keiner von uns dreien geahnt, dass „Eins – zwei – drei – Tier“ zu einem der wichtigsten Gegenstände in unserem Kinderzimmer, vielleicht sogar im ganzen Haushalt werden sollte. Continue reading Anarchie im Kinderzimmer: Eins – Zwei – Drei – Tier

Gutenachtgeschichte ab einem Jahr: Schlaf gut, Juli Löwenzahn

Es ist höchste Zeit zum Schlafengehen. Aber Juli hat noch so viel zu tun…

So beginnt das Abendritual von Juli Löwenzahn – einem kleinen Hasen, der mittlerweile zu einer regelrechten kleinen ‚Franchise‘ expandiert ist, inklusive Merchandise. Die ersten Bände mit kleinen Vorlesegeschichten für 3-5jährige sind um 2010 erschienen. Dieses handliche Pappbilderbüchlein ist für die ganz Kleinen gedacht: für 1-3jährige. Solche ‚Nebenprodukte‘ für andere Altersgruppen sind ja gelegentlich ein bisschen lieblos – aber nicht in diesem Fall.
Continue reading Gutenachtgeschichte ab einem Jahr: Schlaf gut, Juli Löwenzahn

Großartige Gute-Nacht-Geschichte: Nur noch kurz die Ohren kraulen?

Was habe ich auch in Buchhandlungen verloren, wenn ich nicht vorhabe, was zu kaufen? Ich müsste doch wissen, dass ich spätestens in der Bilderbuchabteilung einknicke! Diesmal bin ich aber froh, dass ich der Versuchung nicht widerstehen konnte, denn ohne Nur noch kurz die Ohren kraulen?, unseren neuesten Regalzuwachs, geht im Moment niemand mehr freiwillig ins Bett. Continue reading Großartige Gute-Nacht-Geschichte: Nur noch kurz die Ohren kraulen?

Überm Tellerrand: The Baby’s Catalogue

Warum werden eigentlich so wenige Bilderbücher übersetzt? Klar, nicht bei allen bietet sich das an, bei gereimten Texten ist es durch die enge Verzahnung von Text und Bild sogar oft gar nicht möglich – aber viele Andere drängen sich doch geradezu auf! Dieser großartige Klassiker aus dem englischsprachigen Raum zu Beispiel – zum Glück kann man das Buch einfach auf Englisch erstehen, denn es hat so gut wie keinen Text. Continue reading Überm Tellerrand: The Baby’s Catalogue

Geschmökert: Babys erste Bilder – Babys

Die nackten Fakten

Dieses Baby spielt. Dieses Baby lacht.
Auf zehn stabilen Seiten tut jeweils ein Baby, was Babys und Kleinkinder halt so tun: strampeln, rasseln, einen Keks essen, mit dem Auto spielen, kuscheln, schlafen. „Babys erste Bilder: Babys“ wird ab einem Monat empfohlen. Continue reading Geschmökert: Babys erste Bilder – Babys