Usborne Fühlbuch: Was ziehe ich heute an?

Babys erstes Fühlbuch: Was ziehe ich heute an?

Tolles Fühlbuch fürs erste Lebensjahr

Heute abend hat der Wicht aus dem Kästchen mit den Baby-Büchern, die ich gerade aussortiert hatte, einen „Klassiker“ aus ihrem ersten Lebensjahr gefischt: Babys erstes Fühlbuch: Was ziehe ich heute an?

usborne fühlbuch was ziehe ich an coverDamals mochte ich dieses Büchlein unheimlich gern, weil darin mal ein ganz anderes Themenfeld beackert wird. Kleidung ist ein spannendes Thema für ganz kleine Kinder: Anders als bei vielen Tieren, haben selbst kleinere Babys schon eine Vorstellung davon, was Socken oder ein Pulli sind. Außerdem ist das Thema ja wie gemacht für ein Fühlbuch: ein seidiges Kleid, eine Cordhose, wollige Handschuhe, ein flauschiger Pullover und Gummi-Schuhe. Fühlt sich alles völlig unterschiedlich an, und doch vertraut.

Trotzdem war ich zunächst überrascht, dass der Wicht das Buch heute gleich zweimal anschauen wollte. Tatsächlich hat es aber immer noch etwas zu bieten: Nicht nur hat dem Wicht das Fühlen nach wie vor Spaß gemacht, besonders spannend fand er die letzte Seite. Dort sind nämlich alle Kleidungsstücke nochmal als „normale“ Bilder ohne Fühlelement abgebildet, und diesmal stehen die Farben dabei.

usborne fühlbuch was ziehe ich an beispielseite

Die sind bei uns sowieso gerade Thema, und es ist ein hübscher kleiner Bonus, dass jedes Kleidungsstück eine andere Farbe hat. So geht dieses Buch, das ich schon als Baby-Utensil weggepackt hatte, jetzt unerwartet in die zweite Runde.

Kommentar verfassen